welcome

Gelungene Abschlussveranstaltung

30.000 begeisterte Radfahrer, Inline-Skater und Fußgänger feierten den letzten autofreien Raderlebnistag "Happy Mosel"

Zum 25. Jubiläum von „Happy Mosel“ kamen am Sonntag, dem 11. Juni 2017 mehr als 30.000 Radfahrer und feierten bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen den letzten autofreien Raderlebnistag "Happy Mosel" auf der 85 Kilometer langen Moselstrecke zwischen Pünderich und Winningen.

Radfahrer an den Weinbergen an der Mosel Gut gelaunte Radfahrer feiern bei strahlendem Sonnenschein zum letzten Mal „Happy Mosel“ auf der 85 Kilometer langen Strecke zwischen Winningen und Pünderich, © Mosellandtouristik, J. Fredrich

Für den finalen Raderlebnistag hatten die Moselgemeinden und ortsansässigen Vereine ein tolles Programm mit spielerischen Aktionen für Groß und Klein zusammengestellt: Der offizielle Startschuss fiel um 11 Uhr durch Staatssekretärin Heike Raab auf dem Kampplatz in Zell-Merl, wo die Feuerwehr Merl ihr 112-jähriges Jubiläum feierte. Anschließend trat die Staatssekretärin selbst in die Pedale.

Startschuss Happy Mosel Staatssekretärin Heike Raab tritt in die Pedale an „Happy Mosel“, © Mosellandtouristik, R. Friedrich

Musikalische Unterhaltung während der „Happy Mosel“ Musikalische Unterhaltung während der „Happy Mosel“ Eröffnungsveranstaltung in Zell-Merl, © Mosellandtouristik, R. Friedrich

Happy Mosel Eroeffnungsveranstaltung „Happy Mosel“ Eröffnungsveranstaltung in Zell-Merl, © Mosellandtouristik, R. Friedrich

Moselabwärts feierten die Besucher mit Konzerten in Bullay, Ernst und Müden und Löf. In Ernst wurde noch einmal richtig "Gas" gegeben: Ab 10 Uhr gab es Non-Stop Live Musik mit den Bands "Top Four" und "Hotspots". Knapp weitere zehn Kilometer moselabwärts konnten Radfahrer in Löf mit der Band „Zufallsexperiment“ feiern und den Raderlebnistag auf der Biker-Abschlussparty ausklingen lassen. Für Erfrischungspausen sorgten die heimischen Winzer und die ortsansässigen Vereine, die die Besucher mit Kaffee und Kuchen, Erfrischungsgetränken und Leckerbissen aus der Winzerküche versorgten.

Happy Mosel Eroeffnungsveranstaltung Erfrischungspause in Ernst, © Mosellandtouristik, C. Heinen

Auch wenn es nach 2017 keine weiteren Straßensperrungen unter dem Motto "Happy Mosel" geben wird, können Radfahrer das Moselland zukünftig autofrei genießen: Am Sonntag, dem 1. Oktober lädt das MOSEL WeinKulturLand noch einmal zum „Raderlebnistag Salm“ ein. Auf der Strecke zwischen Dreis und Klüsserath können Radfahrer auf eine 17 Kilometer lange Erlebnistour starten.

Weitere Raderlebnistage im MOSEL Weinkulturland:

  • Saar Pedal: 2. Sonntag im Mai
  • Happy Schrumpftal: alle zwei Jahre
  • Raderlebnistag Salm: letzter Sonntag im September (2017: 01.Oktober)